Aktuelles

*******

28.07.2020

Spenden-Aufruf für Lok Freddy!

Der Förderverein e.V. „Schauanlage und Museum der Granitindustrie Häslich sammelt Spenden für einen Erlebnis-Spielplatz auf der Prelle.
Gemeinsam wollen wir für die Kinder einen Spielplatz schrittweise aufbauen. Als erstes Element soll Lok Freddy entstehen.
Wir bitten um Eure / Ihre Spende für (Kennwort:) „Prelle-Spielplatz“ auf das Vereinskonto: DE21 8505 0300 3000 0534 59. Wir stellen eine Spenden-Quittung aus, wenn dies gewünscht wird.


Unser Ziel ist es in den nächsten Monaten einen schönen Kletter- und Kinderspielplatz auf der Prelle zu entwickeln.


Sie können Ihre Spende auch online an www.betterplace. me überweisen. Wenn das Spendenziel erreicht ist, erhält der Förderverein e.V. „Museum und Schauanlage der Granitindustrie Häslich“ die Spendengelder.


Wir bedanken uns bei allen kleinen und großen Sponsoren und laden Sie herzlich in unser Steinbruch-Museum mit Naturlehrpfad, Uhu-Haus, Schauanlage und Ausstellungen ein.

*******

02.10.2020

Herzlich Willkommen zu den zweiten Mitmach-Projekttagen im Steinbruchmuseum Häslich!


Der Förderverein e.V. „Museum und Schauanlage der Granitindustrie“ lädt Interessierte (ab 16 Jahre) zu den Mitmach-Projekttagen auf die Prelle am 28. und 29. Oktober 2020, von 10 bis ca. 15 Uhr, herzlich ein.


„Gemeinsam mit Bildungseinrichtungen (Kitas und Schulen) der Region wollen wir weitere pädagogische Angebote und Projekte entwickeln. Wir laden interessierte Lehrer/innen, Erzieher/innen, Museumspädagogen, museumsinteressierte Menschen ein, um gemeinsam Projekte und Materialien für Schulen und Kitas zu erarbeiten.“, so Vereinsvorsitzende und Projektleiterin Marion Junge.


Im August sind zwei Bildungsprojekte entstanden, die den Bildungs-einrichtungen für Projektarbeit im Steinbruchmuseum Häslich zur Verfügung stehen: Projekt 1: Entdecke die Uhus auf der Prelle! und Projekt 2: Ein Steinarbeiter erzählt. Die Klassen und Gruppen können das Bildungsmaterial für die selbstständige Erkundung auf der Prelle nutzen.


In den Herbstferien soll die Projektarbeit fortgesetzt werden. Es gibt vielfältige Möglichkeiten das Steinbruchmuseum für Bildungs- und Projektarbeit zu nutzen. Deshalb laden wir ein zum Anschauen – Mitmachen – Mitgestalten!


Für die Projekt-Vorbereitung ist eine verbindliche Anmeldung bis zum 22. Oktober 2020 unter info@steinbruchmuseum.de oder 0171/ 1436190 erforderlich.


Dieses Bildungs-Projekt gehört zu den Gewinnern des Ideenwettbewerb Sächsische Mitmach-Fonds. Der Ideenwettbewerb Sächsische Mitmach-Fonds wurde von der Staatsregierung initiiert. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.


Weitere Informationen auf Webseite: http://www.steinbruchmuseum.de und auf Facebook unter https://www.facebook.com/Prelle.de/


 

30.10.2020


Mitmach-Projekt-Tage in den Herbstferien

Am 27. Oktober 2020 nutzten wir das schöne Wetter und pflanzten Frühjahrsblüher auf dem Prelle-Naturlehrpfad. Damit starteten wir unser drittes Mitmach-Projekt im Steinbruchmuseum Häslich. Vielen Dank an Thu Ngan für die großartige Unterstützung! Die inhaltliche Arbeit zum Projekt „Unterwegs auf dem Natur-Lehrpfad“ wird bis Mai 2021 fortgesetzt.


Am 28. Oktober 2020 haben wir einen interessanten Zeitzeugen auf der Prelle interviewt. Herr Werner Gatzsche (rechts im Bild) hat 1948 bis 1950 seine Lehre als Steinmetz auf dem Galgsberg gemacht und bis zur Wende als Meister im VEB Lausitzer Granit gearbeitet. Vielen Dank für das interessante Gespräch und die Unterstützung für unser Bildungsprojekt „Ein Steinarbeiter erzählt“.

******

******

30.11.2020

 Derzeitige Öffnungszeiten:


Infolge der derzeitig geltenden gesetzlichen Regelungen bleibt das Steinbruchmuseum bis auf weiteres geschlossen.

Wir bitten um Verständnis.

******

*******

25.02.2021

Mitarbeiter gesucht

Der Förderverein e.V. „Schauanlage und Museum der Granitindustrie“ Haselbachtal sucht ab 1. April 2021 eine Aushilfe für die Absicherung der Öffnungszeiten des Granitmuseums sowie für Tätigkeiten im Büro und Außengelände. Diese Stelle wird als Bundesfreiwilligendienst gefördert. Der Bundesfreiwilligendienst steht Männern und Frauen jeden Alters nach Erfüllung der Vollzeitschulpflicht offen.


Der Bundesfreiwilligendienst im Granit- und Steinbruchmuseum Häslich (auf der Prelle) ist vom 1.04. bis 30.09.2021 möglich, kann jedoch auch auf höchstens 18 Monate verlängert werden. Der Freiwilligendienst wird in Teilzeit, bei einer wöchentlichen Dienstzeit von 20,1 Stunden, vergütet.


Schicken Sie bitte ihre Bewerbung an info@steinbruchmuseum.de  bis zum 20. März 2021. Für Anfragen können Sie unsere Vereinsvorsitzende Marion Junge unter 0171 1436190 anrufen. Wir freuen uns auf ihre Bewerbung und auf eine gute Zusammenarbeit.

25.03.2021

Wir sammeln Spenden für unseren Steinarbeiter auf der Prelle!


Nachdem wir die Bildungsarbeit "Auf den Spuren der Steinarbeiter in der Oberlausitz" für Schulklassen und Kita-Gruppen im Jahr 2020 in Angriff genommen haben, planen wir für 2021 einen lebensgroßen Steinarbeiter zu erwerben. Die Steinarbeiter-Skulptur von Christel Lechner ist ein Unikat und soll die Museums- und Bildungsarbeit bereichern.

Wir sammeln deshalb für den  „Steinarbeiter“ Spenden. Sie können auf das Vereinskonto: DE21  8505 0300 3000 0534 59

(Kennwort: Steinarbeiter)überwiesen  werden. Wir stellen eine Spenden-Quittung aus, wenn dies gewünscht wird.

Unser Ziel ist es in diesem Jahr die Steinarbeiter-Skulptur auf der Prelle zu begrüßen.
Wir freuen uns auf einen baldigen Museumsstart und bitten um
Eure / Ihre Unterstützung.

Spendenaufruf

Entwurf Steinarbeiter (Alltagsmensch) von Christel Lechner

<<< Das Museum bleibt gesetzlich bedingt bis auf weiteres geschlossen >>>
Steinbruch-Bilder aktuell veranstaltungsplan schauanlage museum lehrpfad lageplan anfahrt förderverein steinbruchklause gästebuch kontakt/anschrift links

Schauanlage und Museum der Granitindustrie